Öffnungszeiten
Sie befinden sich hier: » Startseite » Die Fahrschule » News und Aktuelles
 
News

1.08.07
Alkoholverbot für Fahranfänger (01.08.2007)

Seit dem 1. August 2007 gilt die Null-Promille-Grenze für junge Fahrer: Am 6. Juli 2007 hat der Bundesrat dem Gesetz zugestimmt, wonach Fahranfänger in der Probezeit keinen Alkohol zu sich nehmen dürfen, wenn sie ein Kraftfahrzeug führen wollen. Das absolute Alkoholverbot gilt außerdem für alle Fahrer und Fahrerinnen unter 21 Jahren, egal ob Probezeit oder nicht. Mit dieser zusätzlichen Altersgrenze möchte der Gesetzgeber verhindern, dass Jugendliche schon mit 16 Jahren ihren ersten Führerschein erwerben und bereits mit 18, nach dem Ende der zweijährigen Probezeit, aus dem Alkoholverbot "herausfallen" würden .

Bei einem Verstoß gegen den neu eingefügten § 24c StVG (Alkohol am Steuer) innerhalb der Probezeit bzw. unter 21 Jahren sind als Sanktionen vorgesehen:

  • von 125 bis zu 1.000 Euro Bußgeld
  • zwei Punkte in Flensburg
  • Aufbauseminar
  • Verlängerung der Probezeit um weitere zwei Jahre

Probezeit und Altersgrenze müssen beachtet werden!

  • Wer sich in der Probezeit befindet, fällt immer unter das Alkoholverbot, egal wie alt er ist
  • Wer unter 21 Jahre alt ist, fällt ebenfalls immer unter das Alkoholverbot, selbst wenn die Probezeit schon vorbei ist
  • Wer eine Verlängerung der Probezeit bekommt, fällt auch in den beiden Verlängerungsjahren unter das Alkoholverbot

Das Alkoholverbot gilt rückwirkend!

Das Alkoholverbot gilt ab 1. August für alle Fahranfänger, also auch für diejenigen, die ihre Fahrerlaubnis vor dem Inkrafttreten des Gesetzes gemacht haben. Einen bestimmten Stichtag beim Führerscheindatum gibt es also nicht.


Mit dem Anstieg des Alkoholpegels steigt der Verlust der Sehstärke.

 
 
News

Die WAZ testet unseren Fahrsimulator!


Seit März 2018! Fahren lernen mit einem Fahrsimulator!


Zum Newsarchiv


Termine

Theorie G5
28.03.2019 19:00 - 20:30

Kategorie: Unterricht

Bildergalerie