Öffnungszeiten
Sie befinden sich hier: » Startseite » Die Fahrschule » News und Aktuelles
 
News

16.09.11
Häufige Fragen zum begleiteten Fahren ab 17


Häufige Fragen zum begleiteten Fahren ab 17:


Gibt es auch ab dem Jahr 2011 das begleitende Fahren mit 17?

Es handelte sich bei dem begleiteten Fahren ab 17 Jahre um einen Modellversuch, der bis zum 31.12.2010 befristet ist, welches nun aber gesetzlich verankert wird. Ab dem Jahr 2011 gilt also bundeseinheitlich der bf17 zeitlich uneingeschränkt!


Darf man mit dem Führerschein ab 17 auch im Ausland fahren?

Hierzu gilt:
Die Prüfbescheinigung gilt nur in Deutschland als „Führerscheinersatz“. Im Ausland wird das Dokument nicht als ordnungsgemäßer Nachweis über das Bestehen einer gültigen Fahrerlaubnis anerkannt. Einzige Ausnahme gilt für Österreich: Österreich erkennt den deutschen bf17-Führerschein an.


Darf die Begleitperson auch auf dem Rücksitz Platz nehmen?

Die Aufgaben des Begleiters beinhalten keine Aspekte, die geeignet sind, die Verantwortlichkeit des Fahrers zu schmälern. Sie beinhalten keine Elemente des Eingriffs in die Fahrtätigkeit. Insbesondere gehört die Instruktion oder Ausbildung des Fahranfängers nicht zu den Aufgaben des Begleiters. Die wesentliche Aufgabe des Begleiters liegt in seiner Anwesenheit und in seiner Ansprechbarkeit für den Fahrer. Dadurch ist gewährleistet, dass der Fahrer die Person des Begleiters bei seinen Fahrentscheidungen mit einbezieht. Die Ausübung der Begleitung erfolgt daher sinnvoller Weise als Mitfahrt auf dem vorderen Beifahrersitz.
Aber: Eine rechtliche Verpflichtung zur Benutzung des vorderen Beifahrersitzes bei der Mitfahrt ist allerdings nicht vorgeschrieben!


Können weitere Begleitpersonen nachträglich gemeldet werden?

Ja, dies ist möglich, wenn die Erziehungsberechtigten zustimmen. Sie dürfen aber erst als Begleiter tätig werden, wenn sie in der Prüfungsbescheinigung eingetragen sind. Dieses erfolgt nach Antragstellung und Prüfung der weiteren Begleitpersonen durch das zuständige Straßenverkehrsamt! Die Anzahl der Begleitpersonen ist nicht begrenzt.


Darf mit der Prüfungsbescheinigung auch noch nach Vollendung des 18. Lebensjahres gefahren werden?

Ja, auch ohne Begleitung noch drei Monate lang. Spätestens innerhalb dieser Zeit ist ein Führerschein zu beantragen. Der Kartenführerschein wird dann vom zuständigen Straßenverkehrsamt nach Hause zugestellt.


 
 
News

Die WAZ testet unseren Fahrsimulator!


Zum Newsarchiv


Termine

Theorie G1
14.11.2019 19:00 - 20:30

Kategorie: Unterricht

Bildergalerie