Öffnungszeiten
Sie befinden sich hier: » Startseite » Die Fahrschule » News und Aktuelles
 
News

27.12.12
Änderungen zum 19.01.2013 beim Klasse B/BE-Führerschein


Die Anhängerregelung wird vereinfacht. Grundsätzlich darf, wie bisher auch, ein Anhänger bis 750 kg zul. Gesamtmasse mitgeführt werden.

Darüber hinaus wird künftig nur noch die zul. Gesamtmasse der Fahrzeugkombination ausschlaggebend sein. Bei bis zu 3.500 kg zul. Gesamtmasse der Kombination genügt ohne weitere Voraussetzung eine Fahrerlaubnisklasse B (auf das Verhältnis der zul. Gesamtmasse des Anhängers zu der Leermasse des Zugfahrzeuges kommt es also künftig nicht mehr an).

Will man darüber hinaus mit der Klasse B Kombinationen mit einer zul. Gesamtmasse von über 3.500 kg bis 4.250 kg führen (wobei die zul. Gesamtmasse des Anhängers mehr als 750 kg betragen darf), ist zuvor eine Fahrerschulung in einer Fahrschule zu absolvieren. Nach absolvierter Fahrerschulung kann auf Antrag eine entsprechende Berechtigung im neuen Führerschein eingetragen werden (Schlüsselzahl 96).

Beim Führen derartiger Kombinationen sind die technischen Vorschriften in Bezug auf diese Fahrzeuge zusätzlich einzuhalten.

Die zul. Gesamtmasse des Anhängers wird auf 3.500 kg begrenzt. Für Anhänger von mehr als 3.500 kg zul. Gesamtmasse ist eine Fahrerlaubnis der Klasse C1E erforderlich.

Zudem schreibt die Neuregelung für das Führen von Trikes, die nicht unter die Klasse AM fallen, ab dem 19.01.2013 eine Fahrerlaubnis der Klasse A vor (vorher Klasse B). Das Mindestalter hierfür wird auf 21 Jahre angehoben.


 
 
News

Die WAZ testet unseren Fahrsimulator!


Nächster Kurs "Ausbildung in erster Hilfe" in der Fahrschule am 02.02.2019!


Seit März 2018! Fahren lernen mit einem Fahrsimulator!


Zum Newsarchiv


Termine

Theorie G6
22.01.2019 19:00 - 20:30

Kategorie: Unterricht

Bildergalerie